1. Startseite
  2. Unternehmen
  3. Autohaus News
  4. TOYOTA HILUX BEI EINZIGARTIGER ANTARKTIS-EXPEDITION

TOYOTA HILUX BEI EINZIGARTIGER ANTARKTIS-EXPEDITION

Der Toyota Hilux ist nicht zu stoppen.

Der Toyota Hilux ist nicht zu stoppen. Erst fuhr er zum Nordpol und eroberte dann den isländischen Vulkan Eyjafjallajökull. Jetzt hat der Pick-up eine weitere außergewöhnliche Herausforderung mit Bravour gemeistert: Er hat die kälteste und lebensfeindlichste Region der Welt - die Antarktis – durchquert, um zum Südpol zu gelangen.

Zwischen dem 10. November und dem 5. Dezember 2010 transportierten vier Toyota Hilux Expeditionsteilnehmer des Indian National Centre for Antarctic and Ocean Research (NCAOR) auf einer 4.600 Kilometer langen Rundreise von der Novo Air Base zum Südpol und sicher wieder zurück. Ziel der Reise waren Studien zur Zusammensetzung des Schnees, zu den Gletscherlandschaften und zum Gestein unterhalb des Eises. Bei bis zu minus 56 Grad Celsius erwiesen sich die Toyota Hilux als zuverlässige Expeditionsbegleiter mit moderatem Kraftstoffverbrauch und außergewöhnlichen Transportfähigkeiten. Übrigens: Der für die Antarktis-Expedition eingesetzte Motor entsprach dem 3,0 D-4D Serien-Dieselmotor.
Favoriten ()Fahrzeuge vergleichen ()Gespeicherte Suchen ()05461-93630KontaktAnfahrt & Öffungszeiten